Menu
Menü
X

Geistliche Impulse

Gehet hin und machet ...

... zu Jüngerinnen und Jünger alle Völker ...: Taufet sie ... und siehe, ich bin bei Euch alle Tage bis an der Welt Ende“ (Missionsbefehl von Jesus Christus; Matthäus 28, 19f)

An der Taufstelle Gabriela Gautschova

Leitartikel

Dürre ist keine Strafe Gottes

In der letzten Zeit haben die Menschen, besonders die Bauern, in den größten Teilen unseres Landes sehnsüchtig auf Regen gewartet. Nicht nur die Brandgefahr ist rasant gestiegen, Menschen haben ihr Leben verloren.

Dürre Joachim Strauch
Halloween, grusel
26.10.2018 red

Gruselspaß oder Gefahr für Kinderseelen?

Am 31. Oktober wird nicht nur der Reformationstag gefeiert, für viele Kinder ist auch Halloween eine wichtige Sache. Als Hexen oder Monster verkleidet rufen sie dann an den Türen: "Süßes oder Saures?" Doch geschminkte, aber täuschend echt wirkende Wunden oder Grusel-Fratzen können auch Angst auslösen. Wie lässt sich mit der Angst umgehen?

Franz Grubauer erhält die Ruhestands-Urkunde von EKHN-Verwaltungschef Heinz Thomas Striegler
26.10.2018 vr

Der Netzwerker vor dem Herrn geht in den Unruhestand

Er ist der "Mister Statisik" der hessen-nassauischen Kirche: Franz Grubauer. Doch nun wird der Soziologe mit Doktortitel in den Ruhestand verabschiedet. Der evangelischen Kirchenverwaltung kehrt er dann zwar den Rücken, nicht aber der Kirche. In ihr hat der protestantische Netzwerker vor dem Herrn noch so einiges vor.

Die EKHN hat viele Mitarbeitende.
25.10.2018 red

Urteil über Religionszugehörigkeit von kirchlichen Beschäftigten

Für eine wissenschaftliche Referentenstelle hätte die Diakonie nicht die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche verlangt dürfen. Die Bewerberin bekam einen Teil der von ihr geforderten Entschädigung zugesprochen. Kirchliche Arbeitgeber müssen begründen, dass die Forderung nach einer bestimmten Religionszugehörigkeit für eine Stelle „wesentlich, rechtmäßig und gerechtfertigt“ ist.

Ein Rabbi schreibt per Hand die Thora-Rolle
21.09.2018 pwb

Neue Thora-Rolle für Offenbacher jüdische Gemeinde

Am ersten September-Sonntag war ein großer Tag für die jüdische Gemeinde in Offenbach. Die neue Thora-Rolle wurde fertiggeschrieben und in einem fröhlichen und festlichen Umzug in die Offenbacher Synagoge getragen. Die EKHN überbrachte ihre Grüße.

LichtKirche auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach 2018
21.09.2018 vr

Endspurt an der LichtKirche auf der Landesgartenschau

Noch gut zwei Wochen haben Besucherinnen und Besucher Zeit, sich die LichtKirche auf der Landesgartenschau anzuschauen. Dann ist Schluss mit Lustig. Jedenfalls gibt es bei der Schau in Bad Schwalbach jetzt noch jede Menge zu Lachen.

Einzelbecher für das Abendmahl
04.09.2018 epd

Christi Leib in der Plastikdose

In der Regel wird bei Abendmahlsfeiern Brot geteilt und Wein aus einem gemeinsamen Kelch getrunken. Nicht so in vielen modernen Mega-Kirchen: Hier feiern Christen mit kleinen Abendmahl-Kapseln die Gemeinschaft mit Christus und den Mitchristen.

03.09.2018 kf

Ökumene erlebbar gemacht

Nicht nur im Zeichen eines Abschieds stand der vergangene Sonntag in der Evangelischen Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen: Neben dem langjährigen Gemeindepfarrer Martin Franke sagte auch Hansol Lee „Auf Wiedersehen“: Der 26-jährige Südkoreaner kehrt nach sechs Monaten ökumenischem Freiwilligendienst in der Region nun zurück in sein Heimatland.

Ratsvorsitzender der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm
27.08.2018 bj

Online-Diskussion mit Bischof Heinrich Bedford-Strohm zur Flüchtlingspolitik

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Heinrich Bedford-Strohm, hat auf die Forderungen der Petition für eine humanere Flüchtlingspolitik in Europa reagiert. Am Mittwoch diskutiert er online mit allen angemeldeten Interessierten über die aktuelle Flüchtlingspolitik und die Verantwortung der Kirchen.

Kirchenpräsident Jung vor der Synode der Waldenser in Torre Pelice, Norditalien
27.08.2018 vr

Italienbesuch: Solidarisches Europa gefragt

Die Welt gemeinsam aus der Kraft des Glaubens gestalten: Derzeit keine leichte Aufgabe, wie Kirchenpräsident Volker Jung bei seinem Besuch in Italien bei der Partnerkirche der Waldenser herausstellte.

top